15.12.16 | Räumliches Leitbild Karlsruhe – Finale 2016

Das „Finale 2016“ bildet den Höhepunkt des öffentlichen Leitbildprozesses, der in den vergangenen vier Jahren nicht nur fertige Ergebnisse präsentierte, sondern kontinuierlich Zwischenstände und Arbeitsschritte öffentlich diskutierte. Das Räumliche Leitbild für Karlsruhe ist ein, auf breiter Basis mit Bürgerschaft, städtischen Gremien und Verwaltung erarbeiteter Rahmenplan zur zukünftigen räumlichen Entwicklung der Stadt. Es stellt keinen abgeschlossen Plan dar. Das Leitbild beinhaltet abstrakte Visionen genauso wie konkrete Projekte für die Stadt Karlsruhe.

Staatspreis Baukultur BW

Die Ausstellung zum Staatspreis Baukultur in der Fleischmarkthalle Karlsruhe zeigt bis zum 13.10. die sieben Preisträger, den Sonderpreis und die weiteren sechzehn für den Staatspreis Baukultur nominierten Projekte. Jedes Projekt wird mit kurzen Erläuterungstexten, Auszügen aus der Jurybewertung und vielen Abbildungen vorgestellt.

Der Family Tree Shop | Ein Interview

Zur Serie (Junges) Design in Karlsruhe. Karlsruhe hat einiges zu bieten, desgin-wise. Das Architekturschaufenster taucht ein in die Kreativsten der Stadt und stellt in unregelmäßigen Abständen Spannendes aus der Designwelt in und aus Karlsruhe vor. Heute stellen wir den Family Tree Shop vor, der im August auch unser Schaufenster im ASF bespielt.

Ein Räumliches Leitbild für Karlsruhe | INTERVIEW mit Anke Karmann-Woessner

Wie plant man eine Planstadt weiter? Karlsruhe hat sich für ein innova­ti­­­ves Verfahren entschie­­­den, bei dem der gesamte Prozess öffentlich diskutiert wird. Was sonst ausschließ­­lich in Exper­ten­­­gre­­­mien statt­­­fin­­­det, wird in Karlsruhe seit 2013 von einem umfang­rei­chen Veran­­­stal­tungs­­­pro­­­gramm für inter­es­­­sier­te Bürge­rin­­nen und Bürger begleitet – in Form des Räumlichen Leitbilds für Karlsruhe.  In den vergangenen Jahren…