Stadt – Grün – Kultur

Gemeinsamer Bundeskongress der Fachverbände

vom 28. Juni – 01. Juli 2017 in Berlin

c_lichtschwaermer_internationales_gartenkabinett_zhu_yufan_china

Leitthema: „Stadt – Grün – Kultur“

In Verbindung mit der 59. Deutschen Gartenamtsleiterkonferenz

„Der Weißbuchprozess des BMUB und die Debatte um die „Grüne Infrastruktur“ in den Städten haben in jüngster Vergangenheit Fachkongresse, Diskussionen innerhalb und zwischen den Fach- und Berufsverbänden und die einschlägigen Medien dominiert.

Der diesjährige Bundeskongress möchte den Fokus nun auf die auch im Fachdiskurs oft unterschätzten Werte und Funktionen urbaner Freiflächen legen:

  • ŸDas Integrations- und Identifikationspotential, z. B. von denkmalgeschützten Anlagen, auch und gerade für Migranten und Flüchtlinge,
  • Ÿihre vielen, aber schwer messbaren Serviceleistungen für das Wohlbefinden in der Stadt,
  • Ÿdie Chancen für den gesellschaftlichen Diskurs innerhalb von Kommunen durch die freie Verfügbarkeit und Möglichkeiten der Mitgestaltung.

Wir freuen uns auf eine themen- und diskussionsreiche Fachtagung mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Kommunen und Behörden, Landschaftsarchitektur- und Planungsbüros, dem GaLaBau und den Hochschulen und laden Sie ebenfalls herzlich ein, das Gelände der IGA in Berlin-Marzahn bei einer Fachführung zu erkunden.

Bis bald in Berlin!“
Götz Stehr, Präsident der Gartenamtsleiterkonferenz

 

Titelfoto: Dule Yuan (Garten des abgeschiedenen Vergnügens) von Zhu Yufan aus China, Gärten der Welt, IGA Berlin, © Lichtschwärmer

Einladung und Programm gibt es hier zum Download

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s