MEHR WOHNEN

Innovative Wohnprojekte und Planungsprozesse für eine sozialgerechte Stadtgesellschaft

Das Thema Wohnen steht für viele Städte auch für Karlsruhe aktuell ganz oben auf der Agenda. Auch Karlsruhe gehört zu den Städten, die Wachstum und flächensparende Siedlungsentwicklung in Einklang bringen müssen. Fragen zur Zukunft des Wohnens: Wie möchten wir wohnen? Für wen möchten wir bauen? Bezahlbares, vielfältiges, qualitätsvolles Wohnen: zu viel verlangt?, möchte das StplA im Rahmen der Veranstaltung mit Expertinnen und Experten diskutieren.

Die allgemeinen Anforderungen an das Wohnen und das Wohnumfeld sowie die Bedeutung von Planungs- und Bauprozessen, um die Qualität des Wohnens zu gewährleisten, sollen angesprochen werden. Innovative und zukunftsweisende Formen des Wohnens, die diesen Herausforderungen Rechnung tragen, werden exemplarisch präsentiert.

Termin

Mittwoch, 20. Juli 2016, 20:00 Uhr
Stephanssaal, Ständehausstraße 4, Karlsruhe

An der Veranstaltung und Diskussion nehmen teil:
Prof. Dr. Matthias Ottmann, Professor für Immobilienwirtschaft und Stadtentwicklung und Geschäftsführer Urban Progress GmbH
Reimar von Meding, CEO, Architekt und Partner der Kooperative Architekturwerkstatt (KAW)
Michael Obert, Bürgermeister, Baudezernent
Prof. Dr.-Ing. Anke Karmann-Woessner, Leiterin des Stadtplanungsamts (Moderation)

Vorträge

Herr Ottmann wird einen Vortrag zum Thema Wohnen mit Fokus auf Kooperationsmöglichkeiten zwischen Kommunen, Grundstückseigentümern und privaten/kommunalen Bauherren halten. Anschließend wird er einzelne beispielhafte Wohnformen vorstellen.

Herr von Meding wird über die Erfahrung der Kooperative Architekturwerkstatt als „Wohnologen der Niederlande“ mit innovativen Wohnbauprojekten berichten. Schwerpunkt seiner Arbeit ist, die Konzeption und Realisierung hochwertigen und bezahlbaren Wohnungsbaus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s