Muslimisches Engagement in der Kommune

Muslimisches Engagement in der Kommune – eine Triebfeder der Zivilgesellschaft?

Als zivilgesellschaftliche Akteure spielen Muslime in vielen Kommune kaum eine Rolle: Traditionell bringen sich Muslime oft stark für “muslimische Belange” ein und werden so in der Gesellschaft häufig nicht als positiver Faktor wahrgenommen. Auch städtebaulich sind sie in vielen Kommunen noch nicht „in der Mitte der Gesellschaft“ angekommen: Moscheen finden sich allzu oft in Hinterhöfen und Industriegebieten wieder. Wie kann das in Zukunft anders und besser werden? 

Diese Frage will die Initiative Teilseiend e. V. bei einer internationalen Fachtagung am 15. und 16. Juli mit Unterstützung der IBA Heidelberg und der Stadt Heidelberg thematisieren. Zu der Tagung reisen Expertinnen und Experten unter anderem aus der Türkei, Australien, der Schweiz oder den USA an.

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 11.21.57

Die Tagung richtet sich an interessierte Muslime und Nichtmuslime genauso wie an ein interdisziplinäres Fachpublikum u. a. der Geschichtswissenschaft, Soziologie, Stadtentwicklung, der Theologie und Islamwissenschaft. Ziel ist es, Perspektiven zu entwickeln, wie Muslime in Deutschland und vor Ort künftig als verantwortungsvoller und integraler Bestandteil der Zivilgesellschaft wirken können.

Bis Mittwoch, 6. Juli 2016 können sich Interessierte über die Website von Teilseiend zu der Tagung anmelden. Die Konferenz wird zweisprachig auf Deutsch und Englisch gehalten, die Vorträge werden simultan übersetzt.

Internationale Fachtagung | Freitag, 15. und Samstag, 16. Juli 2016 | Print Media Academy, Kurfürsten-Anlage 52 | Anmeldefrist zur Teilnahme an der Tagung: Mittwoch, 6. Juli 2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s