Schwermut und Abenteuer des Hausbaus

Auf Gottfried Müllers Zeichnungen gibt es etwas zu sehen und etwas zu lesen. Bauten, die ihre Eigenartigkeit und ihren Witz erst auf den zweiten Blick enthüllen. Texte, die subversiv das Gezeich- nete in eine vermeintliche Wirklichkeit ziehen. Manfred Sack schrieb über Gottfried Müllers poetische Kunst: „Es ist abenteuerlich, was er an erschütternden, rätselhaften, tragikomischen Entdeckungen gemacht hat und sie uns – in eigenhändiger Niederschrift – bekanntgibt, mit einer in Polizeiprotokol- len gep egten Sprache. Sie ist von knarrender Trockenheit und trägt nicht wenig dazu bei, uns die Häuser- und Bewohnerdramen aus den dunklen Ecken unserer Daseinswelt spannend zu machen.“

Bildschirmfoto 2016-04-08 um 12.57.18

Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, 13. April 2016, 19 Uhr

Mit einem Vortrag von Gottfried Müller: „Fiktionen und die Folgen

Gottfried Müller (*1968), der seine Ausbildung an der Münchener Akademie und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig erhielt lehrt an der TU Dortmund Architekturdarstellung.

Veranstaltungsort: 

Vortragssaal Neubau 2 der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Am Weißenhof 1, 70191 Stuttgart
Öffnungszeiten: 
Mittwoch bis Freitag 14–18 Uhr Samstag und Sonntag 12–18 Uhr Eintritt frei

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s