„Wie gewohnt?“

Am 13.04.2016 startet die Mittwochs-Vortragsreihe in der Hochschule Karlsruhe mit dem Titel „Wie gewohnt?“. Vier Referenten beleuchten aus unterschiedlichen Blickwinkeln das Thema Wohnungsbau und stellen ihre aktuellen Projekte vor.

Die Mittwochsreihe am Studiengang Architektur hat sich in den zehn Jahren ihres Bestehens als fester Bestandteil unseres didaktischen Konzepts etabliert. Die Idee eines öffentlichen Forums, auf dem aktuelle, fachübergreifende Fragen diskutiert werden, hat zu einem interdisziplinären Ansatz mit dem Übertitel „Im Dialog“ geführt. Neben den eigenen Studierenden und Fachkollegen umfasst das Besucherspektrum in letzter Zeit zunehmend Mitglieder anderer Fachbereiche, Studierende und Dozenten der benachbarten Hochschulen (u.a. des KIT) sowie Vertreter von Ämtern und kommunalen Gremien. Die Themen sind bewusst weit gestreut und greifen jeweils einen spezifischen Aspekt auf.

Auch mit der aktuellen Reihe wird wieder eine Thematik aufgegriffen, die letztlich weit über das Feld des Planens und Bauens hinausgreift und den Dialog u.a. mit gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und psychologischen Fragen eröffnet.

Wohnen in urbanen Räumen mit stetig steigenden Mietzinsen führt zu immer optimierteren und damit minimierten Wohnungen. In der Konsequenz widerfährt den Pufferräumen zwischen den minimierten Privaträumen und dem öffentlichen Raum eine grösser werdende Bedeutung.

Termine:

13.04.2016 – Wagnisse – Programm und Prozess, Rainer Hofmann, bogevischs büro, München

27.04.2016 – Neue Wohnmodelle in der Stadt, Pascal Müller, Müller Sigrist AG, Zürich

11.05.2016 – Context matters – städtisches Leben, Dominik Bueckers, Studio Vulkan Landschaftsarchitektur, Zürich

01.06.2016 – Haus. Straße. Öffentlichkeit., Peter Hinterkörner, 3420 Aspern Development AG, Wien

Veranstaltungsort: Studiengang Architektur, Hochschule Karlsruhe, Moltkestraße 30, Gebäude B, Foyer des 5. OG.

Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 19:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen des Weiterbildungsprogramms der AKBW sind die Vorträge als Fortbildung für Architekten, Innenarchitekten und Stadtplaner mit jeweils 1,5 Fortbildungsstunden zur Anerkennung eingereicht. Über die Bewilligung seitens der AKBW werde ich in einer späteren Mail informieren.

Weitere Informationen können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen. Vortragsreihe_wie gewohnt_Studiengang-Architektur_HsKA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s