Stadt und Garten

Tagung zum 300ten Geburtstag der Stadt Karlsruhe 

9. und 10. Oktober 2015

*
Die Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein bietet zum Stadtgeburtstag eine Tagung an, die Karlsruhe unter die grüne, historische Lupe nimmt.

Karlsruhe wurde vor 300 Jahren als Gartentopos gegründet, mit der Stadt als dessen Prospekt. Die utopische Grundfigur des Fächers steht darüber hinaus für ein neues Verständnis von Stadt: Sie löst sich aus der Begrenzung und öffnet sich programmatisch zur Landschaft. Dieser Anfang war wirkungsmächtig, in der realen Stadtentwicklung wie in der Theorie; die badischen Baudirektoren und das Polytechnikum als Vorläufer der Architekturfakultät begründeten eine beachtliche Tradition, über Stadt und Garten immer wieder neu nachzudenken.

Der thematische Bogen der Tagung spannt sich über die Stadterweiterungen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts mit ihren „Durchlüftungen“ und Grünanlagen bis zur Bundesgartenschau und den Großflächen am Cityrand.“… „Die Tagung richtet sich an Fachleute und Laien, also an Architekturhistoriker, Landschaftsplaner, Stadthistoriker und Sozialwissenschaftler ebenso wie an die interessierte Karlsruher Bevölkerung, die ihre tägliche Umwelt verstehen (und gestalten) will.

*
Hier zur kostenlosen Anmeldung und zum Programm

Flyerfront

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s